Wasserproduktion

WASSERKRAFT

Mühle Lengnau

Kleinkraftwerk Obere Mühle in Lengnau (AG)

Die Erneuerung der Wasserkraftnutzung an der Oberen Mühle vereint alles, was ein fortschrittliches Wasserkraftwerk an einem historischen Standort bieten kann. Anstelle der alten Francis-Turbine in der Mühle bildet nun eine moderne Wasserkraftschnecke in der Surb das Herzstück der Anlage. Das Prinzip der «Archimedischen Schnecke» ist seit beinahe 3000 Jahren bekannt: Das Wasser lässt die Schnecke drehen. Durch diese Bewegung wird Strom erzeugt.